Produkte => Projekte => Bodenprober Ford Ranger - kompletter Aufbau, Hydraulik, Motorsteuerung (2)
Fahrzeugbeschreibung
 

Das Fahrzeug hilft Landwirten dabei, bedarfsgerecht ihre Felder zu düngen.

Hierzu fährt der Bodenprober über die Felder und nimmt an bestimmten Stellen Proben aus drei verschiedenen Bohrtiefen (z.B. 30, 60 und 90cm). Die Proben werden einzeln analysiert und der Landwirt erhält exakte Informationen zur Düngerausbringung über das gesamte Feld. Eine Überdüngung wird somit vermieden und das Grundwasser - und somit auch unser Trinkwasser - geschützt.

Bei diesem Arbeitsfahrzeugen wurde der komplette Auf- und Umbau von uns durchgeführt.

Unsere Leistungen:

  • Aggregateauswahl, Auslegung und Berechnung der Hydraulikkomponenten
  • Lieferung und Montage des DYNA-pax Pumpenkits
  • Lieferung und Montage der DYNA-BX Motorsteuerung & Drehzahlanhebung
  • Die originale Ladefläche wurde durch eine neue Pritsche ersetzt
  • Konstruktion des Bodenprober-Trag- und Hilfsrahmens
  • Modifikation des Fahrzeugrahmens
  • Einbau, Fertigstellung und Inbetriebnahme
  • TÜV-Abnahme des Gesamtfahrzeuges
  • Schlüsselfertige Übergabe an den Kunden
 

Als Basisfahrzeug fungiert ein Ford Ranger, 2.2l Turbodiesel mit Automatikgetriebe.

So sah der Wagen im ursprünglichen Zustand aus:

Um den Bodenprober zu montieren war eine Änderung am Rahmen notwendig. Auch solche Arbeiten werden von uns durchgeführt, einschließlich aller notwendigen Nachweise und Zulassungen!

Verbauprobe und Bewertung der Absenktiefe des Probers:

Da die originale Ladefläche komplett ersetzt wurde, konnten wir die gewonnen Freiheitsgrade für die Hydraulik nutzen - hier abgebildet sind der Unterflur-Hydrauliköltank, Ölkühler, Druckbegrenzungsventil und die Schnellkupplungen. Wenn der Prober abgebaut ist, verschwindet alles unter einer herausnehmbaren Bodenplatte und das Fahrzeug kann wir ein normaler Pickup genutzt werden!

Fahrzeugansicht mit neuem Pritschenaufb au. Alle drei Bordwände sind abklapp- und abnehmbar.

Bei Bedarf kann der Prober von allen Seiten einfach erreicht werden. Da Bodenproben nur im Frühjahr und Herbst genommmen werden (wenn keine Feldfrüchte stehen) liefern wir eine belastbare Bodenplatte mit. Diese wird in wenigen Minuten eingelegt und verschraubt und wandelt das Arbeitsfahrzeug in einen vollwertigen Pickup um. Der Prober kann mit einem Kran mit einfachen Handgriffen herausgehoben werden.

Die Motorsteuerung wurde mit der SPS des Probers gekoppelt, so daß bei jedem Bohrvorgang die Pumpe zuschaltet und die Drehzahl automatisch angehoben wird.

Um die Probenbehälter optimal erreichen zu können, kann auch ein Teil der hinteren Quertraverse entfernt werden - ergonomisches Design!

In unseren Augen sind es gerade Details und Kleinigkeiten, die eine gute von einer hervorragenden Lösung unterscheiden: das Handbedienteil des Fahrers haben wir auf einem Aluminiumzylinder montiert, der exakt in den Getränkehalter der Mittelkonsole passt. Stabiler Halt, optimale Erreichbarkeit und keine zusätzlichen Löcher im Innenraum!

Nach abschließender Begutachtung und problemloser Abnahme durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen konnten wir das Fahrzeug an den Kunden übergeben.